Windows Benutzer SID auslesen, finden und suchen.

Mit der SID (Sicherheits-Identifikator) werden Informationen zu Benutzerkonten  im System hinterlegt und sind so auch bei Änderungen (z.B.: Benutzernamen) noch identifizierbar.

Eine SID besteht für gewöhnlich aus fünf Blöcken, gibt unterschiedliche Parameter zum Status des Nutzers an und sieht meist wie folgt aus:
Beispiel: S-1-5-21-3089387040-3615909865-2247848118-1156

Im folgenden sind einige Wege zum auslesen und finden von SIDs:

SID über die Konsole (CMD) auslesen:

  1. Konsole öffnen (Windows+R => CMD)
  2. Folgendes eintragen und mit enter bestätigen:
wmic useraccount get name,sid

SID über die Konsole (CMD) zuordnen/suchen:

  1. Konsole öffnen (Windows+R => CMD)
  2. Folgendes eintragen und mit Enter bestätigen:
Suchen nach Nutzername:

wmic useraccount where name="BENUTZERNAME" get sid
Suchen nach SID:

wmic useraccount where sid="SID" get name

SIDs in der Registry finden:

  1. Registrierungs-Editor aufrufen (Windows+R => regedit)
  2. Navigieren zu:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse muss nur angegeben werden, wenn Du über eine Antwort informiert werden willst.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.